Schlaflosigkeit heilen: Körpertherapie


Tagsüber Sport in frischer Luft

Damit man abends müde wird, sollte man sich tagsüber ausgiebig bewegen, am besten an frischer Luft.

Das macht auf natürliche Weise müde.

Die sportliche Aktivität sollte jedoch nicht am späten Abend stattfinden, denn das würde zügiges Einschlafen eher verhindern.

Wechselduschen

Tagsüber Wechselduschen kann den Kreislauf anregen und nachts beim Schlafen helfen.

Beim Wechselduschen duscht man zuerst warm und stellt dann das Wasser auf kühl um.

Mit dem kühlen Wasser braust man zuerst die Hände und die Arme ab, dann die Beine, das Gesicht und anschliessend den ganzen Körper.

Danach wird dann wieder eine Weile warm geduscht und anschliessend noch einmal kalt.

Massages

Sanfte Massagen können helfen zu entspannen.

Am schönsten ist eine Massage, wenn sie direkt vor dem Schlafengehen im eigenen Bett durchgeführt wird.

Dann kann man gleich liegenbleiben und sanft einschlummern.

Home   -   Up