Schlaflosigkeit heilen: Heilpflanzen


Schlaftee trinken

Um die abendliche Entspannung zu fördern, kann man einen Kräutertee in kleinen Schlucken trinken.

Besonders geeignet sind folgende Kräuter:

Den Schlaftee kann man in sein abendliches Gute-Nacht-Ritual einbauen. Dadurch kann dann schon der Duft und Geschmack des Tees die Bereitschaft zum Schlafen fördern.

Mehr Infos über

Kräuter-Tabletten

Anstelle oder ergänzend zu einem Schlaftee kann man beruhigende Kräuter auch als Tabletten oder Dragees einnehmen.

Solche Mittel erhält man in Apotheken und in gut sortierten Supermärkten.

Die Kräutermittel in Supermärkten sind aber meistens schwächer als die aus Apotheken, weil nur Apotheken stärker wirksame Mittel vertreiben dürfen.

Am besten nimmt man eine erste Dosis von Kräutertabletten schon am frühen Abend, um langsam zur Ruhe zu kommen und eine halbe Stunde bis Stunde vor dem Schlafengehen noch eine zweite.

Home   -   Up